Corona-Krise – Update vom 3. Juli 2020

Betrifft (unter anderem) Gunskirchen & Pichl bei Wels 

Partielle Schulschließungen aufgrund COVID-19 Neuinfektionen ab 3.7.2020 (Stand 3.7.2020)

In allen Landesmusikschulen der Bezirke Linz Stadt, Linz-Land, Wels Stadt, Wels-Land und Urfahr-Umgebung ist seit Freitag, 3. Juli 2020, bis zum Ende des Semesters kein Präsenzunterricht mehr möglich. Der Unterricht wird deshalb in Form von Distance Learning abgehalten.

 

In diesen Landesmusikschulen finden auch keine Veranstaltungen und Prüfungen bis zum Ende des Semesters mehr statt.

Corona-Krise – Update vom 15. Juni 2020

folgende Informationen sind auf der Website des Landesmusikschulwerkes aktualisiert worden:

 

  • Leitfaden Präsenzunterricht
  • "Ihr Schutz - unser Schutz" - Plakat/Flyer (Hygieneblatt)
  • COVID-19 Hygiene- und Schutzmaßnahmen für Lehrpersonen der Instrumente (Instrumentengruppen)
    - Akkordeon, Diatonische Harmonika


Für telefonische Anfragen stehen wir unter 07246 6255 502 gerne zur Verfügung, ebenso per E-Mail: ms-gunskirchen.post@ooe.gv.at

Corona-Krise – Update vom 28. Mai 2020

Ab Mittwoch, 3. Juni, findet laut Stufenplan des OÖ. Landesmusikschulwerkes wieder der Präsenzunterricht für Gesang, Blasinstrumente und Tanz statt. 

Die Rahmenbedingungen wurden per E-Mail versandt. 

Für telefonische Anfragen stehen wir unter 07246 6255 502 gerne zur Verfügung, ebenso per E-Mail: ms-gunskirchen.post@ooe.gv.at

Update vom 13. Mai 2020

Ab Montag, 18. Mai, findet laut Stufenplan des OÖ. Landesmusikschulwerkes wieder der Präsenzunterricht für Tasten-, Streich-, Zupfinstrumente und Schlagwerk statt. Die Rahmenbedingungen wurden per E-Mail versandt. 


Weitere Information zum Präsenzunterricht finden Sie auf der Webseite des Landesmusikschulwerkes OÖ: 

  • Leitfaden Präsenzunterricht (Stand 9. Mai 2020)
  • Eltern- und Schüler/innenbrief
  • "Ihr Schutz - unser Schutz" - Plakat/Flyer (Hygieneblatt)
  • COVID-19 Hygiene- und Schutzmaßnahmen für Lehrpersonen der Instrumente (Instrumentengruppen)
    -> Akkordeon, Diatonische Harmonika, Gitarre, E-Gitarre, E-Bass, Hackbrett, Harfe, Klavier, Keyboard, Orgel, Cembalo, Schlaginstrumente, Streichinstrumente, Zither

 


Anmeldungen für das Schuljahr 2020/21
können jederzeit postalisch an
LMS Gunskirchen, Marktplatz 2, 4623 Gunskirchen
oder per E-Mail an 
ms-gunskirchen.post@ooe.gv.at 
übermittelt werden.

Besuchen Sie bitte den Youtube-Kanal des Landesmusikschulwerkes OÖ, um Klangbeispiele zu verschiedenen Instrumenten zu hören. 



Musikunterricht – ein Beitrag zur ganzheitlichen Entwicklung!

Die vorrangigen Ziele des Musikschulunterrichtes sind das Wecken der Spielfreude und die individuelle Förderung der Talente. 

 

Durch das Erlernen eines Instrumentes, die Ausbildung der Stimme, das bewusste Umsetzen und Erleben von Musik in Form von Tanz und Bewegung entwickeln Menschen aller Altersgruppen besondere Fähigkeiten, die ihr Leben bereichern und die Lebensqualität steigern. Es gilt auch als wissenschaftlich erwiesen, dass Musikunterricht die ganzheitliche Entwicklung eines Menschen positiv beeinflusst. 

 

Die Beschäftigung mit Musik erfordert und bewirkt: 

 

im Bereich der EMOTIONALEN ENTWICKLUNG 

  • eine Sensibilisierung der Gefühle, um die Charakteristika von Musik ausdrücken zu können 
  • die Förderung von bewusster Selbstwahrnehmung und Kreativität
  • eine Steigerung des Selbstbewusstseins durch Erfolgserlebnisse 
  • emotionales Gleichgewicht, Durchhaltevermögen und Selbstbeherrschung für die  Bewältigung von Misserfolgen 

 

im Bereich der SOZIALEN ERFAHRUNG 

  • speziell im Ensemblespiel die bewusste Wahrnehmung anderer
  • Offenheit, um Beziehungen zu Anderen herzustellen 
  • die Einhaltung von Regeln und Anpassung an eine Gruppe 
  • Verlässlichkeit im Übernehmen von Verantwortung 
  • das Erlernen von Toleranz und Rücksichtnahme
  •  das Sammeln von Erfahrungen bei generationsübergreifendem Musizieren 

 

im Bereich der MOTORISCHEN ERFAHRUNG 

  • die Vernetzung der beiden Gehirnhälften 
  • eine differenzierte Wahrnehmung von Körperteilen und Atmung 
  • die Koordination unterschiedlicher Bewegungsabläufe 
  • ein bewusstes Erleben von Körperspannung und Entspannung
  •  die Wahrnehmung des eigenen Körperrhythmus